Tegernsee - Gardasee Hütte

7- 10 Teilnehmer
10500 Hm
6 Etappen
Level medium
390 km
8 Tage
Fahrtechnik
Ausdauer
Hochalpin
Reisebeschreibung

Tegernsee - Gardasee Hütte

Hier ist übernachtungsmäßig alles geboten: Berghütten abseits von Städten und Straßen oder ein Hotel im Zentrum von Meran samt Dach-Whirlpool. Und natürlich, das A und O: Kernige Uphills und knackige Downhills, die für jeden trainierten Biker machbar sind ...
In Sachen Kondition ist die Tour anspruchsvoll; für die Downhills sollten mindestens fahrtechnische Grundlagen vorhanden sein.
Für Romantiker: Uriges Bergler-Feeling auf der Weidener Hütte, mittelalterliche Gassen in Sterzing, ein Bad im Whirlpool auf dem Dach unseres Hotels in Meran. Für Alpenfans: Tolle Bergblicke am Tuxer Gletscher, toller Tiefenrausch am Rabbijoch-Downhill, tolle Ausblicke auf die Brenta.
Vom Tegernsee über die Valepp ins Inntal, dann über das Geiseljoch ins Tuxer Tal und über das Tuxer Joch nach Sterzing. Nach Meran fahren wir durch das Ultental auf das Rabbijoch und runter ins Val di Sole. Vorbei an der Brenta an den Gardasee.
Details & Etappen
18 Uhr: Treffen zum Abendessen am Tegernsee. Kennenlernen, Bike-Check, Mietbikes anpassen. Besprechung der Gesamttour anhand von Karten.
Die Tour führt uns zunächst durch das schöne bayerische Alpenland, vorbei am Kaiserhaus und via einem wunderschönen Downhill ins Inntal. In Brixlegg angekommen starten wir mit der letzten Kletterpartie für den Tag, dem Uphill nach Weerberg und weiter zur Weidener Hütte.
Am Morgen geht's gleich hoch auf's Geiseljoch (2300 m über NN), dann folgt die Abfahrt über einen Singletrail zu einer Alm und weiter nach Lanersbach. Zeit für eine Pause. Uphill zum Tuxer-Joch-Haus (2400 m über NN), dann Abfahrt mit Tragepassage und über den Brenner nach Sterzing.
Über den Jaufenpass ins Passeiertal. Dort fahren wir entlang der Passer und später vorbei an Obstplantagen nach Meran. In Meran wartet der Dach- Whirlpool des Hotels auf uns ... nach drei Tagen Transalp haben wir uns ein wenig Entspannung verdient!
Durch das Ultental hoch aufs Rabbi Joch. Uff! 2200 Höhenmeter am Stück Uphill muss mit einer guten Hüttenjause belohnt werden. Und mit einem landschaftlichen Highlight: Der Haselgruber See auf über 2.500 m über NN ist zwar leider eiskalt, aber wunderschön. Er wird selten wärmer als zehn Grad, aber der kleine zehnminütige Spaziergang von der Hütte zum See lohnt sich auch ohne Badehose!
Am Morgen der super Downhill vom Rabbijoch runter, dann der Anstieg nach Madonna, vorbei an den Felstürmen der Brenta, den Weg der 12 Apostel im Blickfeld. Es folgt ein nicht endender Downhill ins Val d'Agola. Dort übernachten wir in einem sehr schön gelegenen kleinen Rifugio. Die Eigentümerinnen bekochen uns am Abend.
Von Lomaso aus über einen schönen Singletrail zu einem Aussichtspunkt, der 800 Höhenmeter über Riva liegt. Toller Blick auf den Lago! Downhill zum See, Fotoshooting, Baden (endlich können wir die Badehose auspacken!), ausgelassenes Feiern der Transalp am Abend.
Ausschlafen, gemütlich frühstücken, verladen der Räder. Am späten Vormittag: Abfahrt des Shuttles zurück an den Tegernsee.
Leistungen, Termine & Preise
Selbstanreise an den Tegernsee
4 x Ü/F im DZ in guten und gepflegten Hotels/Pensionen, z. T. mit Sauna und Pool
2 x Ü/F im DZ ggf. MBZ auf einer Hütte
1 x Ü/F im DZ im Berggasthof
4 x HP
Tourenführung (Guide)
Rücktransfer an den Tegernsee
Gepäcktransport (außer Weidener Hütte und Haselgruber Hütte)
Online Bilderservice
Reise
Termine
Preis €
M2TH1 Frühbucher Superfrühbucher
04.07.2020 - 11.07.2020 bis 31.12.2019 bis 01.11.2019
1119 € 1089 € 1049 €
M2TH2 Frühbucher Superfrühbucher
18.07.2020 - 25.07.2020 bis 31.12.2019 bis 01.11.2019
1119 € 1089 € 1049 €